Counter-Strike: Global Offensive
 
SSF e.V. Verein
 
Community
   
 
Streams
 
 

Online

SSF e.V. - Hosting



Demnächst


Stream hinzufügen

Twitch-Name

Datum & Uhrzeit:

Spiel auswählen

 
 
   
 
SPONSOREN
 
   
 
   
 
Clan Video
 
 
 
 
  News  
 
CS: GO Genickschutzupdate
Nachricht
cs_news
Wichtigste Neuerung: Der Genickschuss, beziehungsweise die neue Genick-Hitbox. Schüsse, die durch das Genick von hinten in den Kopf eindringen, gelten in Zukunft ganz einfach als Kopftreffer. Bisher war es oft frustrierend, nach einer erfolgreichen Schleicheinlage von hinten den Gegner zu beschießen, da manche Kopftreffer nicht als solche gewertet wurden. Jetzt wissen wir auch, warum. Das Spiel hatte Genickschüsse als Treffer in den Rücken wahrgenommen. Der massive Schaden eines Headshots wurde also nicht berechnet und der Gegner mit dem ersten Treffer eher alarmiert, statt ausgeschaltet.

Trust-Factor-Warnung
Ebenso neu: Spieler werden jetzt eine Warnung erhalten, wenn sie eine Gruppe erstellen und ihre Mitspieler einen signifikant niedrigeren Trust Factor haben. Valves Matchmaking sucht für Matches Spieler mit ähnlichem Trust Factor zusammen und will so qualitativ konstante Spiele erzeugen.

Valve gibt den offiziellen Algorithmus nicht an. Dinge wie die Spielzeit, die Anzahl der Meldungen für angebliches Cheaten, die Anzahl der im Besitz befindlichen Spiele und mehr werden für die Berechnung des Trust Factors als Variablen herangezogen. Grob gesagt verfügt ein lang existierender Account mit vielen Spielen und Spielstunden über einen höheren Trust Factor als Cheater- und Smurf-Accounts mit nur einem Spiel, wenigen Spielstunden und vielen Meldungen durch andere Spieler.

CS:GO warnt also in Zukunft, wer im eigenen Freundeskreis einen niedrigeren Trust Factor hat und dafür sorgt, dass auch andere Mitspieler und Gegner mit einem niedrigen Trust Factor für das Match ausgewählt werden.


Noch knappere Bombenentschärfungen möglich
Mit dem Update läuft die Bombenentschärfung in Zukunft auf der Server-Tickrate von 64 Hz. Oder anders gesagt: Das Spiel schaut bei extrem knappen Entschärfungen kurz vor der Explosion alle 15,625 Millisekunden, ob die Bombe nicht doch noch vor dem Hochgehen entschärft wird. Fällt die Entschärfung auf denselben Servertick, in dem die Bombe explodieren würde - also ein knappes Zeitfenster von 15,625 Millisekunden - dann wertet der Server ab sofort immer auf Entschärfung.

Quelle

« zurück
Kommentare für CS: GO Genickschutzupdate
Keine Kommentare vorhanden
« zurück
 
design by maxsommer.de  |  Impressum  
 
 


    Regist
 
 
 
 
 
SSF Shop
 
 
 
 
   
 
 
 
   
 
 
 
 
Gesamt: 770249
Heute: 111
Gestern: 232
Online: 8
... mehr
 
 
 
 
 


erweiterte Suche